Gute Arbeit, gute Rente, gutes Leben Drucken
Mittwoch, den 09. August 2017 um 17:07 Uhr

Sozial. Gerecht. Frieden. Für Alle.

bildgutearbeitDIE LINKE kämpft für einen grundlegenden Kurswechsel in der Arbeitsmarkt-, Sozial- und Wirtschaftspolitik und für ein neues Normalarbeitsverhältnis.

 

Die Löhne müssen für ein gutes Leben und für eine Rente reichen, die den Lebensstandard im Alter sichert.

Arbeit muss für alle Menschen sicher und unbefristet, tariflich bezahlt, sozial abgesichert und demokratisch mitgestaltet sein.

Egal ob die Arbeit mit Laptop oder Wischmopp, im Pflegekittel oder Blaumann geleistet wird.

Den gesetzlichen Mindestlohn wollen wir auf 12 Euro erhöhen. Wir wollen den Arbeitsmarkt regulieren und soziale Sicherheit schaffen: Befristungen ohne sachlichen Grund, Leiharbeit und den Missbrauch von Werkverträgen wollen wir beenden. 

 Hier: Unsere Top - Forderungen 

 

Hintergrundinformationen: 

 

»Minijobs: Unsicher, schlecht bezahlt und steuerfinanziert«

https://www.linksfraktion.de/themen/nachrichten/detail/minijobs-unsicher-schlecht-bezahlt-und-steuerfinanziert-1/

 

Arbeitsmarktforscher: „Viele Jobs sind schlechter bezahlt

Nur rund 60 Prozent der Vollzeitjobs entstehen in Bereichen, in denen das Lohnniveau halbwegs ordentlich ist. 40 Prozent dieser Arbeitsplätze werden hingegen deutlich schlechter bezahlt als früher.

http://www.aachener-nachrichten.de/news/politik/arbeitsmarktforscher-viele-jobs-sind-schlechter-bezahlt-1.1684236

 

Niedriglöhne belasten Sozialkassen auch in guter Konjunktur

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1059324.niedrigloehne-belasten-sozialkassen-auch-in-guter-konjunktur.html

 

DGB: Faktencheck Armut

http://www.dgb.de/themen/