50 Jahre Kampf für Umbennung erfolgreich beendet Drucken
Sonntag, den 19. November 2017 um 13:26 Uhr

Es ist vorbei: keine Kaselowskystraße in Bielefeld!

kaselowskyaktionNach fast 50 Jahren Kampf gegen die Benennung von öffentlichen Einrichtungen oder Straßen nach dem Nazi Richard Kaselowsky ist es nächsten Dienstag soweit! Mit der Abnahme des Straßenschildes "Kaselowskystraße"  verschwindet der Name Kaselowsky aus dem öffentlichen Raum. Anstoß gab die Anti-Kaselowsky-Initiative.

Nach ihrem Bürgerantrag beschlossen die städtischen Gremien, die Straße wieder in Hochstraße umzubenennen und den Gedenkstein an Richard Kaselowsky aus der Kunsthalle zu entfernen. 

Wir meinen, das ist ein Grund zum Feiern: am Dienstag, 21.11. 13:30 an der Hochstraße (ehemals Kaselowskystraße) werden wir die Abnahme des Schildes begleiten.

 

 

Hier: Weitere Infos zum langen Kampf gegen die Ehrung Kaselowskys

 

Bild: Archiv Aktion zur Umbenennung