Gastbeitrag „MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien“ Drucken
Sonntag, den 30. Juli 2017 um 18:43 Uhr

Syrieninitiative Ostwestfalen-Lippe

in Kooperation mit der Bielefelder Friedensinitiative

ostermarsch2017b

 

Wir wollen erreichen, dass

* das Bundeswehrmandat für Syrien nicht verlängert wird,

*    Deutschland sich stattdessen für eine Stärkung des Friedensprozesses unter UN-Verantwortung einsetzt, in der alle Konfliktparteien und vor allem auch die syrische Zivilgesellschaft angemessen einzubeziehen ist,

*die deutsche humanitäre Hilfe aufgestockt wird und gleichzeitig die Instrumente der Zivilen Konfliktbearbeitung ausgebaut und eingesetzt werden.

 

Konkret wollen wir

 

 

*     die OWL-Bundestageskandidat*Innen bewegen, sich für diese Ziele einzusetzen und insbesondere gegen die Verlängerung des Auslandseinsatzes der Bundeswehr im Syrienkrieg stimmen,

 

 

*  die Ergebnisse, wie die OWL-Bundestagskandidat*Innen abstimmen wollen, veröffentlichen,

 

 

*    ein Papier erstellen, in dem wir erläutern, warum wir gegen den Auslandseinsatz sind und was für Frieden in Syrien getan werden kann,

 

 

*   Menschen in OWL von unseren Zielen überzeugen – sowohl vor der Bundestagswahl wie auch im Vorfeld der erneuten Abstimmung über den Auslandseinsatz (vermutlich im November 2017).

 

 

Wir orientieren uns an der bundesweiten Kampagne

MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien“

http://www.macht-frieden.de/

 

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Bild: Ostermarsch 2017 in Bielefeld