Ostermarsch am 30. März in Bad Lippspringe Drucken
Sonntag, den 24. März 2013 um 16:19 Uhr

 

Von Deutschland muß Frieden ausgehen!

Nein zu Krieg und Rüstungsexporten!

Für eine zivile Senne von der Senne soll Frieden ausgehen!

 

ostermarsch2012b

Von Deutschland geht Krieg aus - hier kann und muss er auch verhindert werden! Deutsche Soldaten und Soldatinnen kämpfen in Afghanistan, sie sind auf dem Balkan und in Afrika und mit den deutschen Patriot-Systemen an der Grenze zu Syrien.

 

Deutsche Waffen dienen zum Töten in zahlreichen Konflikten auf allen Kontinenten. In Deutschland sind Kommandozentralen der NATO eingerichtet, die zum Führen von Kriegen in vielen Regionen der Welt genutzt werden können: Von Deutschland geht Krieg aus!

Rüstung und Militär lösen die Konflikte nicht, im Gegenteil: sie verhindern die Lösung der drängenden Probleme unserer Zeit. Gerechte Politik ist nur im Frieden und durch Abrüstung und eine zivile Umwandlung der Gesellschaft möglich. Dafür demonstrieren wir zu Ostern!

 

Hier: Der gesamte Aufruf

 

Drewermann eröffnet Ostermarsch OWL/Senne in Bad Lippspringe

 

Der Paderborner Theologe und Psychoanlytiker Eugen Drewermann eröffnet am 30. März um 10 Uhr den diesjährigen Ostermarsch OWL/Senne am Rathaus in Bad Lippspringe. Unter dem Motto „Von Deutschland muss Frieden ausgehen – Nein zu Krieg und Rüstungsexporten" ruft der Aktionskreis FREIE SENNE mit zahlreichen Persönlichkeiten und Friedensinitiativen zu der traditionellen Friedensaktion in der Badestadt am Ostersamstag auf.

 

Neben der Forderung nach Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan und Verhandlungen über zivile Lösungen auch in den Krisengebieten Syrien und Mali steht die wachsende Sorge der Menschen über die Modernisierungsbestrebungen der noch in Deutschland gelagerten Atomwaffen in Blüchel/Eifel. Mindestens 20 Atomsprengköpfe werden dort  widerrechtlich noch gelagert.

 

Die zivile Nutzung der Senne als Nationalpark ist auch in diesem Jahr wieder eine zentrale Forderung. 120 Jahre Truppenübungsplatz sind genug. Die Menschen in der Region verdienen es, den einzigartigen Naturraum ohne Kriegsübungen und Gefechtslärm zu erleben. Dadurch erfährt die Gesundheitsregion Ostwestfalen-Lippe eine unschätzbare Aufwertung.

 

Der Demonstrationszug führt über die Arminiusstraße, Detmolder Straße und Bielefelder Straße zum Lippspringer Flughafen an dem Alten Bielefelder Postweg. Zum Abschluss sprechen dort Helmut Adolf von der Initiative OFFENe HEIDe und Hartmut Linne vom Aktionskreis FREIE SENNE.

 

Nach der Veranstaltung besteht für die Teilnehmer des Ostermarsches die Möglichkeit, mit einem Bus zu markanten Punkten in der Senne zu fahren.