Verkehrspolitische Forderungen Drucken
Geschrieben von: Dirk Schmitz   
Dienstag, den 29. August 2017 um 13:14 Uhr

Friedrich-mit-FahrradVerkehrspolitische Forderungen in Broschürenform erschienen (Hier: Internetlink)

Eines der zentralen Anliegen der LINKEN ist nicht erst seit "Diesel-Gate" und erschreckend ergebnislosen Dieselgipfel eine Politik für eine Verkehrswende hin zu dem sogenannten Umweltverbund von öffentlichen Nahverkehr, Fuß- und Radverkehr. Nun hat die verkehrspolitische Arbeitsgruppe der Bundestagsfraktion ihre Vorstellungen zum Radverkehr in einer Broschüre veröffentlicht.

Friedrich Straetmann, Bundestagskandidat aus Bielefeld: "Ich nutze neben Bus und Bahn seit Jahren regelmäßig mein Fahrrad und freue mich über diese informative Broschüre. Sie bringt die verschiedenen Aspekte bei der Umsetzung einer aktiven Radverkehrsplanung auf den Punkt".

DIE LINKE entwickelt dabei eine Vision, wie Verkehr in Zukunft mit deutlich weniger Aufwand zum Nutzen aller durch Schonung von Umwelt und Ressourcen mit dem Fahrrad betrieben werden kann. "Wir brauchen mehr Mut bei der Realisierung einer gerechteren und weniger belastenden Umwelt durch Mobilität, "so Straetmann weiter, "das Fahrrad gehört für mich persönlich schon heute dazu."