Korrektur: Rundbrief 17.9.2019

 

KORREKTUR!


Liebe Genoss*innen, liebe Interessierte!

In der Rubrik „LINKE TERMINE“ haben sich 2 Fehler eingeschlichen. Hier die korrigierten Termine:
 

  a)  Die richtige Uhrzeit ist 10 Uhr !

          24. 9. 2019  -  Offenes Frühstück (Gesprächsrunde zu sozialen Themen), um 10 Uhr im Parteibüro
 

  b)  Das richtige Datum ist  25. 9. 2019  !

          25. 9. 2019  (Mittwoch)  -  Stadtteilgruppe Bielefeld Süd um 19 Uhr in Sennestadt:
          Sennestadthaus, Lindemann-Platz 3, im Clubraum/Raum 105, 1. Etage.

 

===============================================

 

Einladung zur Mitgliederversammlung am 18.9.

um 19 Uhr in der Bürgerwache am Siegfriedplatz, Rolandstr. 16

mit den Themen:
1.  Mietendeckel-Gesetz des rot-rot-grünen Senats in Berlin
2.  Unser Konzept zur Bielefelder Wohnungspolitik
3.  Rückblick auf die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg

Interessierte sind herzlich willkommen!


---------------------------------------
 

Globalen Earth Strike am 20.9.  

Aufruf zum Globalen Klimastreik von „Fridays for future“:

Unser Aufruf richtet sich an jede Generation - an Kolleg*innen und Arbeitgeber*innen, an Eltern und Nachbar*innen, an Kolleg*innen und Angestellte, an Lehrer*innen und Wissenschaftler*innen, Sportler*innen und Arbeitssuchende, Kreative und Auszubildende – an alle! Am 20.9. findet der dritte globale Klimastreik statt  – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommen und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden.
https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/#map


DIE LINKE ruft auf zum Globalen Klimastreik  

Am 20. September gehen wir #AlleFürsKlima auf die Straße. Auf der ganzen Welt wird in der Woche vom 20. bis 27. September protestiert. DIE LINKE ist dabei. Wir rufen auf: Geht raus, geht auf die Straße, seid der Klimastreik!
https://www.die-linke.de/mitmachen/klimastreik/

 
In Bielefeld!  Große Klima-Demo am Freitag, 20.9. um 12:05 Uhr am Hauptbahnhof

Dieses wird eine der größten Bielefelder Demos der letzten Jahre werden. Es kommt gegenüber den Bielefelder Schüler*innen, Studierenden und auch den vielen Erwachsenen darauf an, deutlich zu machen, dass die Klima-Frage uns wichtig ist und dass wir dafür konsequentere Lösungsansätze haben als andere. Es muss verhindert werden, dass die Klima-Frage von den Grünen mit ihren weithin liberalen Positionen vereinnahmt wird. Wir machen deutlich, dass es um die Rettung des Klimas geht, nicht um die Rettung des Systems.

Wir wollen daher am Freitag dabei sein und unsere eigenständige Position zur Klimafrage verbreiten. Wir verteilen Flyer zu Beginn der Demo. Möglichst viele von uns sollten daher, wenn es ihre Zeit zulässt, an der Demonstration teilnehmen und helfen.

Die Flyer können am Freitag ab 11.30 Uhr am Bratwurst-Kiosk vor dem Hauptbahnhof zur Verteilung abgeholt werden. Ebenfalls werden wir dorthin ein paar Fahnen mitbringen, damit wir optisch in der Demo sichtbar sind.


---------------------------------------

Mit dem Elektroauto in die Sackgasse - Plädoyer für eine echte Verkehrswende

Vortrag und Diskussion mit Winfried Wolf, Verkehrsexperte und Autor des Buches “ Mit dem Elektroauto in die Sackgasse“

Mit dem Kult um das Elektroauto wird die Tatsache ausgeblendet, dass es für Mobilität einfache und überzeugende Lösungen gibt. Winfried Wolf plädiert eindringlich für eine echte Verkehrswende mit deutlich weniger PKWs, Ausbau von Bus und Bahn, des Radverkehrs und dezentrale Strukturen. Ein Weiter so mit der Umstellung auf Elektroautos ist für ihn weder klimafreundlich noch eine wirkliche Alternative.
Dienstag, 24. 9. 2019, 19 Uhr, in der Bürgerwache, Rolandstr. 16, Bielefeld / Eintritt: Frei / Veranstalter: DIE LINKE Bielefeld

Winfried Wolf ist Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Attac,  Chefredakteur von Lunapark21 – Wolf ist aktiv bei Bahn für Alle und in der Bewegung gegen Stuttgart 21 und war für DIE LINKE / PDS im Bundestag.


••••••••••••••••
 

BIELEFELD


DIE LINKE lehnt die Kommerzialisierung des Siegfriedplatzes ab
https://www.dielinke-bielefeld.de/start/aktuell/detailansicht-aktuell/news/die-linke-lehnt-die-kommerzialisierung-des-siegfriedplatzes-ab/

LINKE fordert grünen Lärmschutzwall statt künstlicher Lärmschutzwand am ehemaligen Möbel-Boss-Markt
https://www.dielinke-bielefeld.de/start/aktuell/detailansicht-aktuell/news/linke-fordert-gruenen-laermschutzwall-statt-kuenstlicher-laermschutzwand-am-ehemaligen-moebel-boss-m/


••••••••••••••••

NRW


Krankenhausplanung als Feldversuch für Marktbereinigung?
https://www.dielinke-nrw.de/start/aktuell/detail/news/krankenhausplanung-als-feldversuch-fuer-marktbereinigung/

System Tönnies beenden
https://www.dielinke-nrw.de/start/aktuell/detail/news/system-toennies-beenden/

Linke fordert Rücktritt von Innenminister Reul  -  Begründung für Polizeieinsatz im Hambacher Forst war frei erfunden
https://www.dielinke-nrw.de/start/aktuell/detail/news/nrw-landesregierung-offiziell-handlanger-von-konzern/

LINKE zum Tag der Wohnungslosen  -  Wohnen ist ein Menschenrecht
https://www.dielinke-nrw.de/start/aktuell/detail/news/linke-zum-tag-der-wohnunglosen-wohnen-ist-ein-menschenrecht/

••••••••••••••••

POLITIK


Spahn muss Herumdoktern beenden
https://www.die-linke.de/nc/start/presse/detail/spahn-muss-herumdoktern-beenden/

Riexinger: Plattform-Firmen sollen freie MitarbeiterInnen als Angestellte einstufen
https://www.die-linke.de/nc/start/presse/detail/riexinger-fordert-kalifornisches-modell-fuer-plattform-unternehmen-in-deutschland/

Wiederaufbau in Syrien unterstützen, Sanktionen beenden
https://www.linksfraktion.de/presse/pressemitteilungen/detail/wiederaufbau-in-syrien-unterstuetzen-sanktionen-beenden/

 

••••••••••••••
 

LINKE Termine 

(Nicht nur für Genoss*Innen - auch für Interessierte)

Aktuelle LINKE Termine immer unter:  http://www.dielinke-bielefeld.de/termine/

••••••••••••••

 

18. 9. 2019  -  Mitgliederversammlung, um 19 Uhr in der Bürgerwache, Rolandstr 16

19. 9. 2019  -  AK Soziales & Gewerkschaft, um 19 Uhr im Parteibüro, August-Bebel-Str. 126

24. 9. 2019  -  Offenes Frühstück (Gesprächsrunde zu sozialen Themen), um 10 Uhr im Parteibüro
Zu den Themen gehören auch die Folgen der Agenda 2010 wie Beschäftigungsprogramme, Niedriglöhne, Rentenlücken und die Frage ob sich ein privates Aufstocken der Rente/Riesterrente lohnen kann. Aber auch tagespolitische Themen werden diskutiert.

24. 9. 2019  -  AK Wohnen, um 17.30 Uhr im Parteibüro, August-Bebel-Straße 126

24. 9. 2019  -  Vortrag „Mit dem Elektroauto in die Sackgasse - Plädoyer für eine echte Verkehrswende“ um 19 Uhr in der Bürgerwache

25. 9. 2019  -  Stadtteilgruppe Bielefeld Süd um 19 Uhr in Sennestadt: Sennestadthaus, Lindemann-Platz 3, im Clubraum/Raum 105, 1. Etage. Neben Themen aus den Bezirken Brackwede, Senne und Sennestadt werden auch allgemeine Fragen besprochen.

25. 9. 2019  -  Junge Linke Plenum um 18.35 Uhr im Parteibüro, August-Bebel-Str. 126


••••••••••••••••

SDS-Treffen,   Kontakt:    sds-bielefeld@dielinke-bielefeld.de    

Linksjugend Bielefeld,   Kontakt Tobi* Warkentin:    twarkentin@uni-bielefeld.de

••••••••••••••••
 

 

WEITERE  TERMINE

 

•••••••••••••••

"Wir brauchen den sozial-ökologischen Umbau"

Vortrag und Diskussion mit Dr. Axel Troost (stellv. Parteivorsitzender DIE LINKE),
am Dienstag, 17. 9. um 20 Uhr, mondo buchhandlung


•••••••••••••••

Film  „PUSH – Für das Grundrecht auf Wohnen“
am Dienstag, 17. 9. um 19 Uhr im Lichtwerk Filmtheater, Ravensberger Park 7

Der Film PUSH wirft ein Licht auf eine neue Art des anonymen Hausbesitzers, auf unsere
immer weniger bewohnbaren Städte und eine eskalierende Krise, die uns alle betrifft.
https://www.lichtwerkkino.de/filme/push-fuer-das-grundrecht-auf-wohnen-16245/

•••••••••••••••

„Karl Marx – Was bleibt - und warum?“ mit Schauspieler und ver.di Kollege Rolf Becker
am 18. 9. ab 19:30 Uhr, ver.di Bildungszentrum „Das Bunte Haus“, Senner Hellweg 461

Beim politischen Kulturabend im Rahmen der Wirtschaftspolitischen Sommerschule wird Rolf Becker verschiedene Schriften und Briefe von Marx, gemeinsame Werke mit Friedrich Engels sowie Stimmen von Marx Freunden zitieren. Auf Anmerkungen zur Gegenwart wird allerdings auch nicht verzichtet…

•••••••••••••••

Die Bielefelder Nahost-Initiative lädt ein zum Gesprächsabend „Frieden durch Sanktionen?“,
am Freitag, 20. 9. um 19:30 Uhr, Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, Bielefeld

Thema ist der umstrittene Bundestagsbeschluss „BDS-Bewegung entschlossen entgegentreten – Antisemitismus bekämpfen“ vom 17.5.2019
Britta Haßelmann, MdB, parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen im Bundestag, wird aus ihrer Sicht die Hintergründe des Bundestagsbeschlusses und den Umgang der Parteien mit dieser Resolution erläutern.
Prof. Dr. Konrad Raiser, ehem. Generalsekretär des Weltrats der Kirchen, wird eine Anfrage kritischer Theologen an die Leitung der Ev. Kirche in Deutschland zu diesem Beschluss und zu seinen möglichen Folgen vorstellen.

•••••••••••••••

Ausstellung ‚I feel free‘  -  Frauen aus Syrien zeigen ihre Bilder

Ort: Bunker Ulmenwall, Kreuzstr. 1  http://bunker-ulmenwall.org/20190912-ausstellung-i-feel-free/

 

============================================

Kontakt: info@dielinke-bielefeld.de  / Tel.: 0521-86611 (An- u. Abmelden vom Infobrief) 
Redaktion: Marlis Bußmann / ViSdP: DIE LINKE. Bielefeld, August-Bebel-Str. 126, 33602 Bielefeld
Verteiler: Mitglieder DIE LINKE Bielefeld und Interessierte

 
 

Impressum

DIE LINKE. Bielefeld
August-Bebel-Str. 126
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 86611
info@dielinke-bielefeld.de