Rundbrief 24.6.2019

 

Bericht von der Mitgliederversammlung am 19.6.2019

Bei der Mitgliederversammlung berichteten IG Metall-Bevollmächtigter Oguz Önal, der Betriebsratsvorsitzende Florian Unruh und weitere Hiro-Kollegen von ihrem erfolgreichen Streik bei dem Treppenlift-Hersteller.

Die Eigentümerfamilie hatte sich jahrelang geweigert, mit der IG Metall Verhandlungen über einen Trarifvertrag aufzunehmen, was schließlich zum ersten unbefristeten Streik der IG Metall in Bielefeld seit 40 Jahren führte. Mittlerweile haben die Eigentümer den Betrieb verkauft; der neue Eigentümer verhandelt nun. Der Streik wurde daher ausgesetzt.

Die Mitglieder interessierte vor allem die Vorgeschichte des Streiks. Denn die Gegenwehr der Beschäftigten, die nur individuelle Arbeitsverträge hatten, sehr ungleich bezahlt wurden und im Stundenlohn ca 25% unter den Tariflöhnen lagen, konnte nur durch gute Vorarbeit gelingen. Durch jahrelange konsequente Arbeit gelang es den anfangs wenigen Gewerkschaftern zunächst, die IG Metall im Betrieb zu verankern und einen gewichtigen Teil der Beschäftigten des Standorts Bielefeld gewerkschaftlich zu organisieren. Vor 7 Jahren konnte die Wahl eines Betriebsrats organisiert werden. Anschließend gelang es den gewerkschaftlich Organisierten, den Betrieb streikfähig zu machen und mehr als 50% des Betriebs zu organisieren. Die anschließende Diskussion drehte sich darum, inwieweit es der IG-Metall gelingen kann, sich in mittleren Betrieben zu verankern.

 

          ----------  

 
FLYER-AKTION "Kasernenflächen zurückfordern"

Liebe Genossinnen und Genossen,

wir wollen unserer Petition "Kasernenflächen zurückfordern" mehr Schub geben, indem wir den entsprechenden Flyer an die Haushalte verteilen. Jetzt, mit etwas Abstand zum Wahlkampf, kommt es darauf an, dass wir an dem Thema "bezahlbares Wohnen" dran bleiben und das in der Öffentlichkeit deutlich machen, dass wir von der Stadt öffentlichen Wohnungsbau fordern.

Daher unsere Bitte: helft mit, die Flyer in eurem Wohnumfeld zu verteilen. Meldet euch bei Marlis im Büro ( marlis.b@gmx.net ) , sie organisiert die Verteilung. Ab nächster Woche können sie im Büro abgeholt werden.

Florian

 

…………..
 

Einladung zur Sommerakademie 2019

12. bis 14. Juli 2019,  ver.di „Das Bunte Haus“, Bielefeld-Sennestadt

Wir sind überzeugt, dass viele drängende Probleme – von Armut und Ausbeutung über Kriege bis zum Klimawandel – ihre Wurzel im Kapitalismus haben und man das Übel an dieser Wurzel packen muss. Aber wie sieht eine Politik aus, die radikal und dabei gleichzeitig realistisch ist?
Darüber wollen wir gemeinsam mit Euch diskutieren auf der diesjährigen Sommerakademie.

Programm und Anmeldung zur Sommerakademie:  www.SoLi-Verein.de

INFOS und Mitfahrgelegenheiten:  bitte anfragen bei didi.hoelscher@gmx.de  

 

………….

 

BIELEFELD


Endlich angemessener Zuschuss für den Stadtsportbund
https://www.dielinke-bielefeld.de/start/aktuell/detailansicht-aktuell/news/nach-20-jahren-erhaelt-der-stadtsportbund-auf-initiative-der-linken-endlich-einen-angemessenen-zusch/


LINKE kritisiert Neubauplanungen von Lidl
https://www.dielinke-bielefeld.de/start/aktuell/detailansicht-aktuell/news/linke-kritisiert-neubauplanungen-von-lidl/


………….
 

WOHNEN


Bundesweiter Mietendeckel wichtiger erster Schritt  -  Bernd Riexinger
https://www.die-linke.de/nc/start/presse/detail/bundesweiter-mietendeckel-wichtiger-erster-schritt/

Neu erschienen  -  Ver.di Broschüre  „Gutes Wohnen für alle“  (24 Seiten)
https://wipo.verdi.de/++file++5c4990e42d9efb3070ffc432/download/0719_07_Brosch_Wipo_WEB.pdf

..............

 

POLITIK


Kein Krieg gegen den Iran!  
Friedenskundgebung, 27. Juni 2019, 17.00 bis 20.00 Uhr, Brandenburger Tor, Berlin.
https://www.dielinke-bielefeld.de/start/aktuell/detailansicht-aktuell/news/kein-krieg-gegen-den-iran/

Wunde Punkte - Kriegserklärung im Cyberraum
https://www.jungewelt.de/artikel/357360.wunde-punkte.html 


Erderwärmung  -  Bagger stehen still
Demonstrationen, Blockaden und Polizeischikanen: Tausende Klimaaktivisten im rheinischen Braunkohlerevier. Das war das Protestwochenende
https://www.jungewelt.de/artikel/357333.bagger-stehen-still.html

 
Mord an Walter Lübcke 

„Combat 18“ im Blick
Mutmaßlicher Lübcke-Mörder ist evt. Mitglied von militantem Neonazinetzwerk
https://www.jungewelt.de/artikel/357260.combat-18-im-blick.html

NSU-Watch: Neonaziszene entwaffnen, Akten offenlegen und Rechtsterrorismus unabhängig aufklären
https://www.nsu-watch.info/2019/06/nsu-watch-nach-dem-mord-an-walter-luebcke-braucht-es-die-entwaffnung-der-neonaziszene-die-sofortige-und-umfassende-offenlegung-der-akten-und-eine-unabhaengige-aufklaerung-von-rechtsterroris/ 

Die Strukturen des rechtsterroristischen Netzwerks Combat 18  -  in der BRD und weitere Länder
Eine detailreiche Offenlegung vom antifaschistischen Recherchenetzwerk Exif (Juli 2018) 
https://exif-recherche.org/?p=4399

 

Grundrechtsdebatte nach Lübcke-Mord
https://www.jungewelt.de/artikel/357284.rechte-definitionsmacht.html

Gefahr für die Grundrechte  - Innenminister Horst Seehofer prüft hartes Vorgehen gegen „Demokratiefeinde“
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1121518.horst-seehofer-gefahr-fuer-die-grundrechte.html

   
 

••••••••••••••
 

LINKE Termine 

(Nicht nur für Genoss*Innen - auch für Interessierte)

Aktuelle LINKE Termine immer unter:  http://www.dielinke-bielefeld.de/termine/

••••••••••••••

25.6.2019  -  Offenes Frühstück, 10 – 12 Uhr im Parteibüro, August-Bebel-Str. 126.  M mit Themen wie Hartz IV, Sozialhilfe, Grundsicherung im Alter sowie Asylbewerberleistungen, Folgen der Agenda 2010 usw.

25.6.2019  -  Arbeitskreis Wohnen, 18 - 19 Uhr im Parteibüro, August-Bebel-Str. 126

26.6.2019  -  Junge Linke Plenum, 18.35 Uhr im Parteibüro, August-Bebel-Str. 126

26.6.2019  -  AK Umwelt, um 19 Uhr im Parteibüro, August-Bebel-Str. 126, mit dem Tagesordnungsvorschlag:  1. Neues zum Thema Radentscheid / 2. Vortrag Elektromobilität / 3. Diskussion Wahlprogramm zur Kommunalwahl

26.6.2019  -  Stadtteilgruppe DIE LINKE Süd, 19 Uhr im Sennestadthaus, Lindemann-Platz 3 (Vereinszimmer im Erdgeschoss, rechts vom Haupteingang). Mit Themen aus den Bezirken Brackwede, Senne und Sennestadt sowie allgemeinen politischen Themen. Interessierte sind herzlich eingeladen!

2.7.2019  -  Frauenplenum, 18 Uhr im Parteibüro, August-Bebel-Str. 126

3.7.2019  -  Junge Linke Bildungsabend, 18.35 Uhr im Parteibüro, August-Bebel-Str. 126

 

••••••••••••••••

SDS-Treffen, Kontakt: Dominik: goertzdom@gmail.com  oder Mello:  marcel-leon.floren@uni-bielefeld.de

Linksjugend Bielefeld, Kontakt: Tobi* Warkentin:  twarkentin@uni-bielefeld.de

••••••••••••••••
 

 

WEITERE  TERMINE

 

•••••••••••••••

Antiracism-Festival 2019 der Uni Bielefeld

Vom 15.06. bis zum 29.06. gibt es viele abwechslungsreiche Veranstaltungen zum Thema Antirassismus.
Hier das Programmheft:  https://asta-bielefeld.de/asta/wp-content/uploads/2019/05/Layout-broschüre_ohne-ränder.pdf

••••••••••••

IGM - Demo  „OHNE PLAN? OHNE UNS!“   am 29.6. in Berlin

Beschäftigung sichern, Energie- und Mobilitätswende angehen. Tickets online bei https://www.igmetall.de/fairwandel
oder kostenlose Buskarte abholen bei Marlis im Büro ( marlis.b@gmx.net )

Für eine soziale, ökologische und demokratische Transformation im digitalen Zeitalter www.ohneplan-ohneuns.de

••••••••••••

Socialbots  -  Eine Gefahr für Demokratie und Meinungsbildung im Internet?

Vortrag von Dr. Florian Muhle am 3. Juli um 20 Uhr im Buchladen Eulenspiegel, Hagenbruchstraße 7  (in Kooperation mit der Fakultät für Soziologie)

Um zu zeigen, wie automatisierte (politische) Kommunikation in sozialen Medien (meist auf Twitter) dazu beiträgt, öffentliche Meinungsbildung zu manipulieren und Wahlverhalten zu beeinflussen, werden exemplarisch einige Socialbots und ihr Un-Wesen vorgestellt, sowie Thesen über deren Rolle und Relevanz in der politischen Onlinekommunikation  formuliert. Dies soll hoffentlich eine gemeinsame Diskussion über das Verhältnis von Politik, Medien und Öffentlichkeit in Zeiten der Automatisierung von Kommunikation ermöglichen.

••••••••••••

Film "Der Marktgerechte Patient"

am 9. Juli um 19 Uhr in der Bürgerwache, Rolandstr.16
Veranstalter: Bielefelder Bündnis für mehr Personal in der Pflege

••••••••••••

Einladung zur Sommerakademie 2019

12. bis 14. Juli 2019,  ver.di „Das Bunte Haus“, Bielefeld-Sennestadt

Wir sind überzeugt, dass viele drängende Probleme – von Armut und Ausbeutung über Kriege bis zum Klimawandel – ihre Wurzel im Kapitalismus haben und man das Übel an dieser Wurzel packen muss. Aber wie sieht eine Politik aus, die radikal und dabei gleichzeitig realistisch ist?
Darüber wollen wir gemeinsam mit Euch diskutieren auf der diesjährigen Sommerakademie.

Programm und Anmeldung zur Sommerakademie unter:  www.SoLi-Verein.de

INFOS und Mitfahrgelegenheiten bitte anfragen: didi.hoelscher@gmx.de   

 

============================================

Kontakt: info@dielinke-bielefeld.de  / Tel.: 0521-86611 (An- u. Abmelden vom Infobrief) 
Redaktion: Marlis Bußmann / ViSdP: DIE LINKE. Bielefeld, August-Bebel-Str. 126, 33602 Bielefeld
Verteiler: Mitglieder DIE LINKE Bielefeld und Interessierte

 
 

Impressum

DIE LINKE. Bielefeld
August-Bebel-Str. 126
33602 Bielefeld
0521 86611

info@dielinke-bielefeld.de