Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

50% Sozialbindung bei Wohnungsneubau

Eine Erhöhung der Sozialbindungsquote auf 50% im öffentlich geförderten Wohnungsbau fordert die LINKE in Bielefeld.

Dazu Peter Ridder-Wilkens auf der Ratssitzung im Dezember:

 

Meine Damen und Herren, sehr geehrter Herr Oberbürgermeisten,

Wir brauchen eine Erhöhung der Wohnungsbauquote im öffentlich geförderten Wohnungsbau bei der Aufstellung von neuen Bebauungsplänen.

Die bisherige Quote von 25% ist zu niedrig. Warum, werden Sie sich fragen?

 

Im Wohnungsmarktbericht 2018/2019 lesen Sie dazu, ich zitiere:

Eine neue Auswertung der Bindungsfristen zeigt einen drastischen Rückgang der Bindungen von über 30% bis 2028 auf rund 8300 Wohneinheiten. 2018 waren es noch 12123 sozial gebunden Wohneinheiten.
Im Jahr 2018 wurden 1233 Wohneinheiten hergestellt. Bei einer 50% Quote für den öffentlichen Wohnungsbau wären, das ca. 615 Sozialwohnungen pro Jahr.  Bis zum Jahr 2028 könnten wir bei gleichbleibender Bautätigkeit 4920 öffentlich geförderte Wohnungen schaffen und den sozial gebundenen Wohnraum nicht nur auf den Stand von 2018 halten sondern leicht erhöhen auf 13220 Wohneinheiten.

Alle Bemühungen, auch die Bielefelder Baulandstrategie, werden nicht ausreichen, um den Bestand an preiswerten Wohnraum zu erhöhen.
Nur durch eine Erhöhung der Quote auf 50% im öffentlich geförderten Wohnungsbau besteht die Möglichkeit denMangel an preiswerten Wohnraum zu beheben.

Die BGW praktiziert die 50% Quote beim Wohnungsbau schon lang und generiert damit Gewinne.
Von daher können private Investoren auch Gewinne erzielen. Aber die Gewinne werden nicht ganz so hoch ausfallen als bei der gegenwärtigen Investitionstätigkeit der privaten Unternehmen in den hochpreisigen Wohnungsbau.

Unterstützen Sie unseren Antrag zur Behebung des Wohnungsmangels im Niedrigpreissektor.


Herzlichen Dank für ihre Aufmerksamkeit

 


Aktuell: Durchblick/Einblicke Frühjahr 2020

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...