Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bielefeld: Klimaneutral und mit mehr Solar

Ein klimaneutraler städtischer Gebäudebestand ist laut Gutachten des Ökozentrum Hamm bis 2030 möglich. Um das Ziel umzusetzen, hat die Rot-Grün-Rote Ratskoalition den städtischen Immobilien – Betrieb aufgefordert die notwendigen Maßnahmen zu benennen und zur Beschlussfassung vorzulegen. Die Sanierung von Gebäuden ist ein wichtiger Bestandteil zu Umsetzung der Klimaziele. Die Stadt sollte mit gutem Vorbild vorangehen.

Nicht nur die Wirtschaftlichkeit von Vorhaben sondern auch die Klimarelevanz ist wichtig. Deshalb sollen Neubauten standardmäßig mit Photovoltaik Anlagen ausgebaut werden und vorhandene Flächen stärker genutzt werden. Die Rot-Grün-Rote Ratsfraktion zeigt, konsequenter Klimaschutz klappt nur mit Mehrheiten links von CDU und FDP.

Der beschlossene Antrag der Linken Koalition im ISB:
Beschleunigungskonzept für die energetische Bestandssanierung und Klimaneutralität für städtische Gebäude


Gösta Beutin, MdB DIE LINKE
am13.4.2021 in Bielefeld

Zeitungen Durchblick-Einblicke Frühjahr 2021

DIE LINKE. Bielefeld auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...