Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Das Bielefelder Bündnis für ein Sozialticket hat Grund zur Freude!

Nach mehr als 10 Jahren -Bewegung- für ein bezahlbares „Sozialticket“ in Bielefeld, darf sich DIE LINKE als Teil der Mehrheitskoalition im Rat der Stadt, besonders aber als Mitbegründerin des „Bielefelder Bündnis für ein Sozialticket“, über die deutliche Absenkung der Preise für das aktuelle -Bi-Pass Ticket- freuen.

Dies wird zum 1.4. 2022 umgesetzt. Das Ganztagsticket wird dann für 29 € (zuvor 41,60 €) und das sogenannte 9Uhr-Ticket für 15 € und somit um 50% günstiger, monatlich erhältlich sein.

Mitglieder des Bündnisses können mit Recht auf ihre Hartnäckigkeit und das gelungene überparteiliche Engagement für die Sache stolz sein!

Ich nenne hier stellvertretend unsere sozialpolitischen Freunde und Freundinnen Godehard Franzen, Bernd Küffner, Alexander Temme, Dirk Schmitz, Marlis Bußmann, Beate Niemeier, Norbert Block und darf mich mit euch mit Freude anschließen. Nicht vergessen sind Organisationen und viele Einzelpersonen, die uns unterstützt haben.

Für das sozial-ökologisches Ziel, den öffentlichen Nahverkehr zum Nulltarif, bleibt DIE LINKE am Thema und stellt neben dem Fuß- und Radverkehr, besonders den Ausbau des bezahlbaren öffentlichen Nahverkehrs weiter in den Mittelpunkt ihrer Verkehrspolitik.

Für DIE LINKE im Bündnis bedankt sich für die kollegiale
und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Brigitte Stelze und Genoss*innen


Amira Mohamed Ali am 8. Mai in Bielefeld
in Bielefeld:
Dr. Onur Ocak am 8. Mai in Bielefeld:
Meike Taeubig am 8. Mai in Bielefeld:

Landtagswahlprogramm 2022

Beschlossen vom Landesparteitag DIE LINKE. NRW am 05. Dezember 2021

Landtagswahlprogramm 2022 als PDF-Datei

DIE LINKE. Bielefeld auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...