Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Familienminister stoppen! Keine Durchseuchung der Kita!

NRW Familienminister Joachim Stamp (FDP) hat angekündigt die Corona-Tests in den NRW-Kitas abzuschaffen. Ab April werde es keine Finanzierung von Pooltest und ab Ostern keine Schnelltests mehr geben.

„Die Entscheidung von Joachim Stamp ist vollkommen verantwortungslos, er gefährdet damit die Gesundheit von Kindern, (Groß-)Eltern und der Erzieher*innen in ganz NRW“, erklärt Dominik Goertz, Kinder- und Jugendpolitischer Sprecher der Ratsfraktion DIE LINKE Bielefeld.

Nicht nur wird hier über die Köpfe von Eltern und Kindern, sowie der Beschäftigten entschieden, auch den Kommunen wird es dadurch unmöglich gemacht weiterhin Corona Tests anzubieten. „Ohne Landesmittel können es sich die Kommunen schlicht und ergreifend nicht leisten Corona Tests weiter zu finanzieren“, so Goertz weiter.
Schon jetzt sind die Kitas komplett am Limit. Von einem Regelbetrieb kann nicht die Rede sein, immer wieder müssen Kinder nach Hause geschickt oder können Gruppen nicht betreut werden. Durch die steigenden Infektionszahlen ist eine weitere Verschärfung der Situation zu befürchten. „Mit dieser Entscheidung hat Joachim Stamp gezeigt, dass er vollkommen ungeeignet als Familienminister ist, er gehört im Mai abgewählt“, so Goertz abschließend.


Amira Mohamed Ali am 8. Mai in Bielefeld
in Bielefeld:
Dr. Onur Ocak am 8. Mai in Bielefeld:
Meike Taeubig am 8. Mai in Bielefeld:

Landtagswahlprogramm 2022

Beschlossen vom Landesparteitag DIE LINKE. NRW am 05. Dezember 2021

Landtagswahlprogramm 2022 als PDF-Datei

DIE LINKE. Bielefeld auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...