Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Robin Epskamp

Verschwörungstheoretiker*innen und Nazis entgegentreten!

Am Samstag, den 30.5.2020 haben wir uns gemeinsam mit vielen anderen den Verschwörungstheoretiker*innen entgegengestellt, die sich seit einiger Zeit regelmäßig am Kesselbrink versammeln. Auch Reichsbürger*innen und Neonazis schließen sich der Gruppe regelmäßig an und können dort ungestört ihre menschenverachtenden Ideologien verbreiten.

Rechten Verschwörungstheoretiker*innen entgegentreten! 

Am Samstag, den 30.05.2020, fand ein weiteres Mal eine Kundgebung der Verschwörungstheoretiker*innengruppe "Grundrechte OWL" am Bielefelder Kesselbrink statt. Die Gruppe, die schon im Vorfeld durch antisemitische Verschwörungstheorien und Neonazis in ihren Reihen aufgefallen ist, ließ auch bei dieser Kundgebung Reichsbürger*innen zu Wort kommen und grenzte sich nicht gegenüber diesen Beiträgen ab. 

Zusammen mit einem breiten antifaschistischen Bündnis stellten sich auch Mitglieder unseres Kreisvorstandes der Kundgebung entgegen und zeigten vorbeigehenden Passant*innen mit selbstgebastelten Schildern, welche gefährlichen Ideologien und Verschwörungstheorien dort verbreitet wurden. 

Was passiert auf den Kundgebungen der Gruppe? 

Es ist zu erwarten, dass die Gruppe "Grundrechte OWL" weiterhin Samstags Kundgebungen auf dem Bielefelder Kesselbrink stattfinden lässt. Wir werden uns diesen weiterhin entgegenstellen und zeigen, dass für Reichsbürger*innen und Nazis kein Platz in unserer Stadt ist. 

Eine genauere Analyse der Reden, Beiträge und beteiligten Personen aus der Rechten Szene findet sich beim Recherche-Kollektiv OWL. Das Recherche Kollektiv OWL arbeitet zu den Themen Neonazismus, Rassismus und Faschismus in der Region.

 


Aktuell: Durchblick/Einblicke Frühjahr 2020

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...