Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Zusammenarbeit mit SPD und Grünen?

Brigitte Stelze und Florian Straetmanns, Sprecher der Partei DIE LINKE in Bielefeld erklären, dass die Überschrift "Absage an Rot-Rot-Grün" im Westfalen Blatt, vom 20. Januar 2020, so nicht als Aussage in dem Interview vom 18. Januar 2020, anlässlich der Jahreshauptversammlung der Partei DIE LINKE in Bielefeld, gefallen ist:

Wir wurden unter anderem auf die Zusammenarbeit mit den Mehrheitsparteien im Rat abgesprochen und haben gegenüber dem WB folgende Positionen vertreten:

  • Auf kommunaler Ebene gibt es keine Koalitionen, da keine Regierungen gewählt werden.
  • Wir sehen im Augenblick, gerade in der Wohnungsfrage, wenig Anknüpfungspunkte für eine Zusammenarbeit.
  • Wir schließen punktuelle Zusammenarbeit in Sachfragen auch jetzt nicht aus.
  • Wir schließen nicht aus, dass nach der Kommunalwahl aufgrund personeller Veränderungen eine Neupositionierung der SPD und der Grünen stattfindet, die eine Zusammenarbeit erleichtern würde.

Für uns stellt die Überschrift im WB von daher eine gern genutzte Zuspitzung der Presse dar. 


Sahra Wagenknecht
am 2.9.2020 in Bielefeld
OB-Kandidat Dr. Onur Ocak
am 2.9.2020 in Bielefeld

DIE LINKE. Bielefeld auf Facebook

Zeitung zur Kommunalwahl 2020

Oberbürgermeister-Kandidat Dr. Onur Ocak

Dr. Onur Ocak auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...