Zum Hauptinhalt springen

Für den Kohleausstieg und gegen die Klimakrise

Großdemo in Lützerath / Bus am14.01. aus Bielefeld:

"Das gesamte Geschehen um Lützerath zeigt, dass weder die schwarz-grüne Landesregierung in NRW noch der grüne Bundesenergieminister Habeck bereit sind, ernsthaften Klimaschutz zu betreiben. Zahlreiche Gutachten belegen, dass der weitere Braunkohleabbau nicht nur die Überschreitung der 1,5 Grad Grenze bedeutet, sondern auch das Zwei-Grad-Ziels des Pariser Abkommens und den Artikel 20a des Grundgesetzes verletzt. Die Ampel und Schwarz-Grün in NRW handeln damit klar verfassungswidrig", erklären Didem Aydurmus, Klimaexpertin und Mitglied des Parteivorstandes DIE LINKE und Sascha H. Wagner, Landessprecher DIE LINKE NRW.

DIE LINKE unterstützt die Proteste und den gewaltfreien zivilen Ungehorsam gegen den Braunkohleabbau im rheinischen Revier.

Ab Bielefeld fährt ein Bus organisiert von BUND und ParentsForFuture Gütersloh, der auch noch in Gütersloh stoppt.
Abfahrt am 14.1.2023 um 08:00 Uhr Bielefeld-Hauptbahnhof, Bahnhofsvorplatz
08:20 Gütersloh, P+R-Parkplatz Verler Straße 280 (nahe A 2)   
Die Fahrt kostet für Hin- & Rücktour 27€.  Anmeldung möglichst bis 9.1.2023 per Mail: service@bund-bielefeld.de

DIE LINKE. Bielefeld auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

  • Die Adresse des RSS-Feeds liefert ungültige Daten.