Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

17.Mai: IDAHOBITA, Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*- , Trans*-, und Asexuellenfeindlichkeit

Die Rechte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, intergeschlechtlichen, queeren und asexuellen Personen (LSBTIQA*) sind für DIE LINKE nicht verhandelbar. Wir wollen, dass LSBTIQA* als selbstverständlicher Teil der gesellschaftlichen Realität gesehen und anerkannt werden. Deshalb wollen wir Sichtbarkeit und Gleichstellung in allen Lebensbereichen.

Armut und Ausgrenzung von queeren Menschen wollen wir beseitigen. Homo- und Transfeindlichkeit bekämpfen wir. Noch bestehende Diskriminierungen wollen wir abbauen.

DIE LINKE ruft ihre Mitglieder und Sympathisanten auf, am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*-,Trans*-, und Asexuellenfeindlichkeit, öffentlich ein Zeichen gegen jede Form von Gewalt, Diskriminierung und Hass gegen LGBTIQ*-Personen zu setzen und sich für deren Rechte weltweit einzusetzen.


Hier: Unsere LINKE Queerpolitik: offensiv und sozial für LSBTIQA*

 

 

 

 


Amira Mohamed Ali am 8. Mai in Bielefeld
in Bielefeld:
Dr. Onur Ocak am 8. Mai in Bielefeld:
Meike Taeubig am 8. Mai in Bielefeld:

Landtagswahlprogramm 2022

Beschlossen vom Landesparteitag DIE LINKE. NRW am 05. Dezember 2021

Landtagswahlprogramm 2022 als PDF-Datei

DIE LINKE. Bielefeld auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...