Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Linke unterstützt die Forderungen des Radentscheids

Der Radentscheid Bielefeld hat sein Bürgerbegehren gestartet und sammelt jetzt Unterschriften für sichere Radwege und den Ausbau der Rad-Infrastruktur. Die  Mitgliederversammlung der Partei die Linke in Bielefeld hat am Mittwoch, den 17. Juli die aktive Unterstützung des Radentscheides mit großer Mehrheit beschlossen.

„Der jahrelange Stillstand bei der Förderung des Radverkehrs  muss endlich beendet werden, da die Verbesserung des  Radverkehrs neben dem Ausbau von Bus und Bahn die richtige Antwort für die dringend notwendige ökologische und soziale Verkehrswende ist. Wir begrüßen das Engagement der Initiative Bielefelder Radentscheid, da wir eine breite gesellschaftliche Unterstützung für ein zukunftsfähiges Verkehrskonzept benötigen“ so Gabi Bieberstein, Kreissprecherin die Linke.  Mit dem Ausstieg aus der Strategiegruppe Rad haben CDU und FDP gezeigt, dass sie nicht den Anforderungen für eine lebenswertere und ökologischere Stadt gewachsen sind  so Bieberstein weiter.

Die Linke ist auch Sammelstelle für den Radentscheid. Im Büro in der August-Bebel-Straße 126 können Unterschriften geleistet werden sowie ausgefüllte Listen in den Briefkasten geworfen werden

____________

https://radentscheid-bielefeld.de/


Bernd Riexinger: Gute Arbeit – Solidarität der Vielen statt Herrschaft der Wenigen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen