Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ja zur Verkehrswende!

Bielefeld ist reif für eine zukunftsfähige Mobilität.

Verkehrslärm nervt, Schadstoffe verpesten die Umwelt und Staus gehören zum Alltag.

Die städtische Mobilitätsstrategie will das ändern. Die Ziele sind ambitioniert, aber richtig.
 
Fuß-, Fahrrad-, Bahn- und Busverkehr sollen bis 2030 auf einen Anteil von 75% am Gesamtverkehr kommen.
Deshalb fordert DIE LINKE Alternativen. Das Angebot im öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) muss verbessert werden, Pendler*innen attraktive Angebote zum Umsteigen auf Bahn & Bus sowie auf das Fahrrad gemacht werden. Und es braucht  mehr Platz für Fußgänger*innen und Fahrräder. Beispiele in anderen Städten wie Karlsruhe und Kopenhagen zeigen, dass sichere Radwege mehr Menschen aufs Rad bringen werden.

Es geht um lebenswertere Städte, sichere Wege für alle und einen attraktiven und für alle bezahlbaren ÖPNV.
 
 
Carsten Strauch
Arbeitskreis Umwelt DIE LINKE


Amira Mohamed Ali am 8. Mai in Bielefeld
in Bielefeld:
Dr. Onur Ocak am 8. Mai in Bielefeld:
Meike Taeubig am 8. Mai in Bielefeld:

Landtagswahlprogramm 2022

Beschlossen vom Landesparteitag DIE LINKE. NRW am 05. Dezember 2021

Landtagswahlprogramm 2022 als PDF-Datei

DIE LINKE. Bielefeld auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...