Zum Hauptinhalt springen
Margaretenweg 29, 33611 Bielefeld

Pressemitteilung der Fraktionen der LINKEN, der SPD und der GRÜNEN in der Bezirksvertretung Schildesche

Laut einer Veröffentlichung in der lokalen Presse vom 11.1.23 wird die dezentrale Bürgerberatung in Schildesche ab dem 1.4.23 wiedereröffnet. Allerdings weiterhin nur an 2 Vormittagen für jeweils 4 Stunden. „Wir freuen uns aber über diesen Teilerfolg“, teilen die drei Fraktionssprecher:innen mit.

Die LINKE, die SPD und die GRÜNEN erinnern daran, dass der Erhalt der Bürgerberatungen in den Stadtteilen seit 2015 immer wieder gefährdet war: „Als die 10 dezentralen Bürgerberatungen in 2015 geschlossen werden sollten, stellte die LINKE sich mit einem Einwohnerantrag mit über 12000 Unterschriften noch nahezu alleine dagegen; der Erfolg war, dass die Büros zumindest verkürzt offenblieben“, so Bernd Adolph, Fraktionssprecher der LINKEN.
In den letzten 3 Jahren waren die Bürgerberatungen dann aus verschiedenen, nicht immer akzeptablen Gründen doch geschlossen worden.
Für die Menschen im Stadtbezirk hat das wohnortnahe Angebot der Bürgerberatung einen hohen Stellenwert. Frau Wegner, Fraktionssprecherin der Grünen: „Gerade ältere Bürger und Menschen mit Beeinträchtigungen, für die kurze Wege und eine persönliche Ansprache bei der Bearbeitung ihrer Angelegenheiten wichtig ist, werden die Wiedereröffnung sehr begrüßen.“
„Die Wiedereröffnung der Bürgerberatungen ist ein Beispiel für gelebte Demokratie. Über den Stadtbezirk Schildesche hinaus haben sich die betroffenen Bezirksvertretungen vernetzt und an einem Strang gezogen, um die Wünsche der Bürger*innen vor Ort umzusetzen. Wir drei Fraktionen bleiben in Schildesche am Ball, um die Beratung vor Ort (zum Beispiel durch einen zusätzlichen Nachmittag) zu verbessern,“ sagt Jörg Benesch, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion.

Gez.
Bernd Adolph        Jörg Benesch                Ruth-M. Wegner
(LINKE)                   (SPD)                         (GRÜNE)

 

 

DIE LINKE. Bielefeld auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

  • Die Adresse des RSS-Feeds liefert ungültige Daten.